Lupendorf

Dritte Generation

lu21 ↖ Lu 21  Karla Dorothea Franziska Sellschopp,  28.08.1887 in Lupendorf,  22.05.1977 in Berlin;   31.03.1910 in Lupendorf mit Georg Sternberg,  23.03.1881 in Pitzerwitz,  25.04.1963 in Berlin; Studienrat.

↖ Lu 22  Edmund Friedrich Wilhelm Sellschopp,  14.03.1889 in Lupendorf,  02.05.1945 in Radegast; Pächter von Lupendorf und Ulrichshusen bei Schwinkendorf, seit 1931 Besitzer von Radegast bei Satow.   26.06.1914 in Schwerin mit Marie Luise Sass,  14.06.1890 in Boizenburg,  01.05.1945 in Radegast; Tochter des Geheimrats Karl Sass,  30.04.1862 in Albertsdorf;   mit Wilhelmine Nahmacher,  25.07.1863 und  25.02.1925 in Schwerin.

4 Kinder Sellschopp

lu23 ↖ Lu 23  Marie Luise Henriette Karoline Sellschopp,  27.10.1890 in Lupendorf,  21.09.1990 in Dallas/Oregon USA;   01.04.1912 in Lupendorf mit Erich Christian Hans Schmidt,  15.01.1885 in Luisenfelde,  19.11.1963 in Minneapolis, MN, USA; Landwirt, von 1918 bis 1928 Pächter von Siehdichum bei Penzlin, von 1928 bis 1945 von Zehlendorf bei Güstrow; seit 1949 in den USA.. Sohn des Emil Schmidt,   1875 mit Elaina Hahn.

3 Kinder Schmidt

↖ Lu 24  Anna Luise Sellschopp,  27.09.1892 in Lupendorf,  19.11.1982;   07.09.1913 in Berlin mit Walter Hans Lepsius,  03.03.1889 in Frankfurt am Main,  15.06.1915 gefallen in Rußland; Kaufmann.

1 Kind Lepsius

lu24_e2   mit Arthur Kessner,  12.09.1879 in Potsdam,  02.06.1941 in Karlsruhe; Professor an der Technischen Hochschule zu Karlsruhe.

1 Kind Kessner

lu25 ↖ Lu 25  Jürgen Karl Sellschopp,  23.11.1893 in Lupendorf,  17.07.1917 in Frankreich; gefallen als Leutnant.

↖ Lu 26  Otto Paul Emil Sellschopp,  25.12.1896 in Lupendorf,  28.06.1917 gefallen als Unteroffizier in Frankreich;  

↖ Lu 31  Elisabeth Hamann,  28.10.1887 in Wandrum,   mit Heinrich Hermann,  05.1894 in Schwerin,  1964 in Rerik; Pastor in Rerik bei Kröpelin. Sohn des Gymnasialprofessors Dr. Ernst Hermann,  1862,  1952.

↖ Lu 32  Helene Hamann,  10.01.1889 in Wandrum,  12.07.1979 in Kassel; Krankenschwester des DRK.

↖ Lu 41  Margarethe Hamann,  16.03.1888 in Markow,  05.12.1975 in Berlin;   13.09.1920 mit Eduard Sthamer,  26.12.1883 in Hamburg,  01.09.1938 in Berlin; Professor Dr. phil., Historiker..

↖ Lu 42  Karl Friedrich Hamann,  27.02.1890 in Markow,  gefallen im Januar 1942; Direktor von Plantagen auf Sumatra.   21.03.1919 mit Margarethe Stolz,  02.01.1900 in Lüneburg,

4 Kinder Hamann

↖ Lu 44  Anneliese Hamann,  11.12.1894 in Markow,  28.02.1984 in Berlin; Dr. med., Fachärztin für Innere Krankheiten und Physiotherapie in Berlin..


letzte Änderung: 03.02.2016